Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/.sites/391/site468/web/forum/includes/bbcode.php on line 483 [phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3824: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3826: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3827: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3828: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/bbcode.php:483)
Gartenwelt Oppl • Thema anzeigen - Feuchtes Gartenhaus - was tun dagegen?

Feuchtes Gartenhaus - was tun dagegen?

Natursteinmauern, Trockenmauern, Wege, Stiegen, Pflaster,...

Moderator: Christian

Feuchtes Gartenhaus - was tun dagegen?

Beitragvon Maxitaxi » 03 Jan 2020, 08:30

Hallo,

wir haben in unserem Garten ein großes Gartenhaus stehen.
Dort verstauen wir unsere Gartengeräte, die Fahrräder sowie sonstigen Krimskrams.
Als ich letztens dort aufgeräumt habe, entdeckte ich feuchte Stellen in den Wänden.

Wie entsteht sowas? Kann man was dagegen tun? Möchte ja nicht, dass irgendwas zu schimmeln beginnt.
Maxitaxi
 
Beiträge: 95
Registriert: 27 Nov 2018, 12:26

Re: Feuchtes Gartenhaus - was tun dagegen?

Beitragvon Tinatina » 03 Jan 2020, 10:42

Aus was besteht denn dieses Gartenhaus?
Wenn es aus Holz besteht, dann wirst du vermutlich nicht viel machen können. Wo sind denn die feuchten stellen?
Halt, ich kann es mir nicht richtig vorstellen, wo die Feuchtigkeit ist. Kommt es durch die Decke rein, oder ist es eher unten am Boden?
Vielleicht kannst es ja versuchen irgendwie dichter zu machen.
Schimmeln wird das, denke ich zumindest, nicht so schnell.
Tinatina
 
Beiträge: 76
Registriert: 05 Feb 2019, 10:55

Re: Feuchtes Gartenhaus - was tun dagegen?

Beitragvon sabsijuen » 03 Jan 2020, 11:51

Ich vermute ja, dass es sich um ein altes Mauerwerk handelt.
Immerhin hat der Fragesteller den Beitrag auch in diesem Unterforum geschrieben.
Wäre es aus Holz, hätte er/sie es in einem anderem Forum gepostet, nehme ich mal an. ^^

Bei feuchten Stellen im Mauerwerk deutet das auf eine schlechte oder nicht vorhandene Abdichtung des Mauerwerks hin.
Um dem gegenzuwirken, sollte man so schnell wie möglich, die Wände im Nachhinein abdichten lassen.
sabsijuen
 
Beiträge: 93
Registriert: 26 Nov 2018, 11:52

Re: Feuchtes Gartenhaus - was tun dagegen?

Beitragvon Maxitaxi » 03 Jan 2020, 12:52

Ja, es ist ein ziemliches altes Mauerwerk, dass mein Vater damals gebaut hat, um es als oberirdischen Keller zu nutzen.
Wie wird denn so eine Mauerwand im Nachhinein abgedichtet? Was bedeutet das?
Und vor allem: Lohnt sich das überhaupt für einen "Kellerraum"?
Maxitaxi
 
Beiträge: 95
Registriert: 27 Nov 2018, 12:26

Re: Feuchtes Gartenhaus - was tun dagegen?

Beitragvon sabsijuen » 03 Jan 2020, 13:44

Puh, das kommt halt auf die Größe des Gartenhauses an, also wie viel Fläche denn noch abgedichtet werden muss.
Dabei kann man schon mit Kosten von mehreren Hunderten bis Tausende € rechnen... Aber immerhin ist man die Feuchtigkeit dann für die Zukunft los.
Wäre ja auch schade, um so ein altes Häuschen einfach leer stehen zu lassen. Lagern würde ich in so einem alten, feuchten Raum nämlich nichts.
Im Nachhinein abdichten bedeutet, dass man die "Hohlräume", die im Mauerwerk nicht dicht sind, mit einer Dichtemasse füllt, sodass die Feuchtigkeit im Mauerwerk besser reguliert werden kann.
Da gibt es verschiedene Methoden sowie Dichtemittel dafür. Eine Auswahl mit Anleitung findest du hier: https://www.remmers.com/de/bauten-boden ... ng/c/c5681
sabsijuen
 
Beiträge: 93
Registriert: 26 Nov 2018, 11:52

Re: Feuchtes Gartenhaus - was tun dagegen?

Beitragvon Vreni » 20 Nov 2020, 08:01

Hello!

Also Feuchtigkeit ist ja absolut schlecht, da dies unter anderem Schimmel etc. im Gartenhaus fördern könnte, wenn da längere Zeit nichts dagegen unternommen wird.

Am Wichtigsten ist es, die entsprechende Ursache zu finden, diese zu beheben und anschließend mit einem entsprechenden Trockengerät die Feuchtigkeit wieder zu entziehen.

Bei uns hat sich das damals bis durch den Boden gezogen. Wir mussten diesen dann komplett entfernen. Bei unserem neuen Parkett haben wir dann direkt auf dieser Seite nach einer Bodenschutzmatte gesucht, um den Boden entsprechend zu schützen.
Vreni
 
Beiträge: 52
Registriert: 28 Okt 2018, 06:35

Re: Feuchtes Gartenhaus - was tun dagegen?

Beitragvon Calathea » 10 Feb 2021, 11:32

Hallo Maxitaxi,

habt ihr die Feuchtigkeit wieder in den Griff bekommen?
Meist liegt es halt am Material, welches nicht auf Wetterbestaendigkeit ausgelegt ist.
Ich vermute mal, dass ihr ein Holzhaeuschen habt. Das kommt mir naemlich bekannt vor.
Ist natuerlich sehr aergerlich, wenn dann direkt alles durchfeuchtet ist.
Leider hatten wir das auch mit unserem alten Gartenhaus und waren schlussendlich komplett entnervt davon.
Als Loesung kam fuer uns nur eins in Frage: Zukuenftig nur noch ein komplett robustes Gartenhaus.
Unser neues ist aus Edelstahl und Glas, da wird so schnell nichts feucht. Kein gespartes Geld der Welt ist den Stress mit einem undichten Haeuschen wert.
Jetzt sind wir sogar so uerberzeugt davon, dass wir vom selben Hersteller eine Gartensauna mit Vorraum anschaffen wollen, sieh mal.
Neben der Stabilitaet sehen diese Gartenhaeuser auch noch schick und modern aus. Da schlaegt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.


MfG
Calathea
 
Beiträge: 17
Registriert: 03 Jan 2020, 14:08


Zurück zu Steine und Mauerwerk im Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste